Presse


Willkommen im Pressebereich der Flossbach von Storch AG. Hier finden Sie ausgewählte Publikationen über das Unternehmen in den Medien. Für Anfragen stehen Ihnen unsere Pressekontakte gerne zur Verfügung.

Presseschau

Capital (Ausgabe 03/2020): Meister der Märkte – Capital Fondskompass 2020

Von Köln aus betreibt Bert Flossbach seine Geschäfte weltweit – und so erfolgreich, dass er damit 2020 auf dem ersten Platz des Capital-Fonds-Kompasses landet.
Artikel als PDF herunterladen

Das Investment (02.01.2020): "Technische Rezessionen sind ohnehin Unfug"

Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Vorstand von Flossbach von Storch über hohe Renditeansprüche, verpasste Chancen und den dümmsten Satz an der Börse.
Artikel als PDF herunterladen

Börsen-Zeitung (31.12.2019): "Top-Fondslenker"

Stand Mitte Dezember hat Bert Flossbach (58) mit seinem Multiple Opportunities im laufenden Jahr eine Performance von mehr als 19 % erzielt. Nein, der erfolgreiche Fonds ist kein Aktienprodukt, sondern ein Mischfonds inklusive begrenzten Risikos. Vor allem langfristig überzeugt der promovierte Ökonom mit seinem Fonds, den er seit dessen Auflegung im Jahr 2007 lenkt: Über zehn Jahre beträgt die Performance des Mischfonds 9,2 % p. a. und liegt damit satte 5,5 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der Morningstar-Vergleichsgruppe globale Mischfonds Euro flexibel.
Artikel als PDF herunterladen

Die Presse (24.11.2019): "Die EZB ist in ihrer Politik gefangen"

An den Börsen geht der sanfte Bullenritt allmählich zu Ende, die Nullzinspolitik der Notenbanken wird bleiben. Für Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, gibt es aber auch im aktuellen Umfeld Ertragschancen.
Artikel als PDF herunterladen

FAZ (30.10.2019): "Die Suche nach dem Zinsmörder"

Was führt zu niedrigen Zinsen? Die Meinungen dazu gehen auseinander. Das Research Institut von Flossbach von Storch hat den Schuldigen bereits gefunden.
Artikel auf faz.net lesen

Börsen-Zeitung (31.10.2019): "Erträge nur mit Aktien erreichbar"

Beim Zins herrscht Permafrost, der anhalten wird. Immer mehr Leuten werde klar, dass auf absehbare Zeit Zinserhöhungen ausgeschlossen sind. Sicherheit und Performance für Anleger sind in dieser Situation nur noch mit Aktien erreichbar, meint Fondsmanager Bert Flossbach in seinem Marktausblick.
Artikel als PDF herunterladen

Handelsblatt (04.10.2019): "Aktien sind preiswert"

Der Co-Chef der Vermögensverwaltung Flossbach von Storch erklärt, warum die Zinsen niedrig bleiben, der Dax unattraktiv ist und wie die Deutsche Bank ihr Geschäftsmodell verbessern sollte.
Artikel als PDF herunterladen

Handelsblatt (10.09.2019): Angriff auf die Sparer

Mit den jüngsten Plänen bittet Finanzminister Olaf Scholz die Aktionäre zur Kasse. Die Steuer treffe auch diejenigen, die für das Alter vorsorgen wollten, kritisieren Lobbyisten.
Artikel als PDF herunterladen

Fondsprofessionell (3/2019): "Prozyklisches Investieren"

Die Renditen an den Rentenmärkten fallen nur noch mager aus, die großen Kursgewinne streichen Aktien - manager ein – so lautet ein weit verbreitetes Vorurteil. Weit gefehlt, meint Frank Lipowski, der bei dem Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch den milliardenschweren Bond Opportunities lenkt.
Artikel als PDF herunterladen

n-tv (22.07.2019): "Altmaiers Vorschläge sind zu wenig"

Philipp Vorndran zu Gast in der Telebörse.
Beitrag auf n-tv.de ansehen

Pressemitteilungen

 

Flossbach von Storch startet Fonds-Alternative zu Festgeld und Sparbuch (24. Januar 2018)

Defensiver Mischfonds „Flossbach von Storch – Der erste Schritt“ mit maximal 15 Prozent Aktienanteil
Pressemitteilung herunterladen

Flossbach von Storch verstärkt den Bereich Kapitalmarktstrategie und -Kommunikation (17. Januar 2017)

Thomas Lehr kommt von der Dekabank
Pressemitteilung herunterladen