Das In­vest­ment­steu­er­re­form­ge­setz


Die nachfolgend dargestellten Informationen sind rein informatorischen Charakters und ersetzen keine individuelle, steuerrechtliche Beratung durch einen professionellen Steuerberater.

Zum 1. Januar 2018 trat das neue Investmentsteuergesetz in Kraft. Daraus ergeben sich u. A. folgende Änderungen für Publikumsfonds und den deutschen Privatanleger.

Auf einen Blick:

  • Set dem 1. Januar 2018 gilt die neue Besteuerungssystematik von Publikumsfonds. Diese werden nun mit bestimmten inländischen Erträgen steuerpflichtig. Dividenden deutscher Unternehmen und deutsche Immobilienerträge werden auf Ebene der Investmentfonds mit 15 Prozent Fondseingangssteuer belastet.
  • Als Ausgleich der steuerlichen Vorbelastung wird das Konzept der „Teilfreistellung“ eingeführt. Erträge aus Aktien- und Mischfonds unterliegen demnach unter bestimmten Bedingungen nicht der vollen Besteuerung. Die Höhe einer steuerlichen Freistellung richtet sich u.a. nach den für einen Publikumsfonds festgelegten Mindestaktienquoten.
  • Der Bestandsschutz für Fondsanteile, die Anleger vor 2009 erworben haben, fällt seit 1. Januar 2018 weg. Bis dahin aufgelaufene Kursgewinne bleiben steuerfrei. Die Folgen des Wegfalls werden durch einen zukünftig eingeräumten Freibetrag für diese „Alt-Anteile“ von 100.000,00 Euro abgemildert.
  • In der Gesamtschau ist die Reform aus Sicht der Anleger weitestgehend steuerneutral,

Anpassungen in den Flossbach von Storch Fonds

Viele Fondsgesellschaften haben im Zuge dessen ihre Anlagebedingungen geändert in dem sie Mindestaktienquoten festlegen. So wird gewährleistet, dass der Anleger bei der späteren Versteuerung seiner Erträge eine Vergünstigung erhält.

RECHTLICHER HINWEIS
Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen der Flossbach von Storch AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung der Flossbach von Storch AG wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.
Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung  ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Flossbach von Storch AG zulässig.
© 2018 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.