Welt im Wandel

05.10.2018 - Philipp Vorndran

GESELLSCHAFT


Die Welt wandelt sich und macht auch vor der Wirtschaft nicht halt. Eine Herausforderung – auch für Anleger. Wie Sie sich darauf einstellen können, erklärt Philipp Vorndran.

Erinnern Sie sich noch? Um die Jahrtausendwende waren die Finnen unangefochtener Weltmarkführer für Handys. Dann kam vor etwas mehr als zehn Jahren Steve Jobs und stürzte die Finnen vom Thron. Heute sind die Amerikaner auf dem Markt für Smartphones omnipräsent. Die Finnen dagegen stellen keine Handys mehr her. Oder nehmen Sie die Fotoindustrie: Ebenso erging es dem US-Weltmarktführer für Fotofilme: Er wurde binnen kürzester Zeit von der digitalen Fotografie verdrängt. Vom Internet und seinem Einfluss auf das Konsumverhalten und damit auf ungezählte Unternehmen ganz zu schweigen.

Disruption hat es schon immer gegeben

Diese Beispiele stehen für eine Entwicklung, die heute gerne als Disruption bezeichnet wird, die im Wesen aber den Wandel in der Wirtschaft beschreibt. Althergebrachte Geschäftsmodelle gehen unter, neue sind entstanden. Kreative Zerstörung. Disruption hat es immer schon gegeben. Nicht nur heute oder zur Jahrtausendwende.

Unternehmen verändern sich – positiv oder negativ

Denn: Prozesse verändern sich. Unternehmen verändern sich – positiv oder negativ. Die einen erkennen die Zeichen der Zeit, passen sich an, entwickeln sich weiter. Während andere nicht mehr mitkommen. Das gleiche gilt für Volkswirtschaften. Sie verändern sich. Die Gesellschaft verändert sich. Das war schon in der Vergangenheit so.

Wandel beschleunigt sich

Was sich allerdings verändert hat, ist die Geschwindigkeit des Wandels. Durch das Internet hat die Veränderung ein bisweilen atemberaubendes Tempo angenommen. Von vielen Menschen wird unseres Erachtens dieser stetige Wandel meist als bedrohlich empfunden. Das mag auch an der Vokabel liegen: Disruption klingt radikal, wuchtig auf negative Weise.

Chancen werden oft unterschlagen

Allerdings werden in der Diskussion allzu oft und gerne die Chancen unterschlagen, die sich aus dem Wandel ergeben könnten. Vielleicht ist dabei ein Blick auf das eigene Leben hilfreich: Wir sind alle auch Konsumenten. Überlegen Sie für einen kurzen Moment, wie viele Produkte und Ideen unser Leben in den vergangenen Jahren angenehmer gemacht und bereichert haben.

Neugier auf Fortschritt nicht verlieren

Technologischer Fortschritt, Fortschritt im Allgemeinen, ist etwas Fantastisches, nichts Bedrohliches. Wichtig ist, dass wir die Neugier nicht verlieren – das gilt im Besonderen für Investoren. Zu deren wesentlichen Eigenschaften sollte es gehören, die Risiken zu erkennen aber und vor allen Dingen auch die Chance zu finden. Immer wieder, jeden Tag auf Neue.

Kryptowährungen verändern die Welt

Ein gutes Beispiel dafür liefern die Kryptowährungen. Kryptowährungen werden unseres Erachtens die Welt verändern. Eine Währung zu schaffen, die unabhängig ist von staatlicher Gewalt – dieses Thema ist angesichts der Erfahrungen der vergangenen Jahre wichtiger denn je. Wir glauben deshalb nicht, dass Kryptowährungen eine Modeerscheinung sind. Sie sind gekommen, um zu bleiben, nicht alle, aber einige, vielleicht auch nur eine. Welche das sein wird, lässt sich leider nicht vorhersehen. Unseres Erachtens nach dürfte es in einigen Jahren selbstverständlich sein, mit Kryptowährungen ganz normal zu bezahlen. Die Welt verändert sich – und das ist gut so.

RECHTLICHER HINWEIS

Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.

Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem  keine individuelle Anlageberatung.

Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung  ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Flossbach von Storch zulässig.

Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

© 2018 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.

Alle News von Flossbach von Storch

Zurück zum Newsroom